Obrazy na stronie
PDF
ePub
[merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

Yer 98.16

HARVARD COLLEGE LIBRARY

JUL 18 1904

HOHENZOLLERN COLLECTION

GET OF A C. COOLICE

مر

V o r wort.

In einer Zeit, wo das öffentliche Recht des Gesammtvaterlandes ro schwankend und bestritten ist, wie in der gegenwärtigen, wo deutsche Regierungen selbst bald die Verträge und die Geseßgebung des deut: schen Bundes, bald Gefeßgebungsakte oder Konsequenzen der Thätig. keit der Nationalversammlung, die Mehrzahl derselben diese und jene zumal für rechtsbeständig erachten und behaupten, wo die Gesammtheit eines dauernden Organes ermangelt, und die Regierungsentwürfe und Staatsakten zur Umbildung und Neugestaltung Deutschlands sich ent: gegentreten, in einer folchen Zeit der Unklarheit und der rechtlichen Zerrissenheit kann es nicht in der Absicht liegen, dem Publikum eine Quellensammlung zu bieten, wie Klüber, Zangen, v. Meier u. A. es vor den Ereignissen des Jahres 1848 gethan.

Der Zweck des gegenwärtigen Werkes ist einfach der, eben bei der Verschiedenheit der Rechtsgrundlagen und der leitenden Grund: fäße, die hauptsächlichsten Quellen und Aktenstücke in Bezug auf die deutsche Verfassung, von der Gründung des Bundes bis zu dem fo: genannten Vierkönigsbündnisse, dem gebildeten Leser zugänglich zu machen, damit Jeder selbst vergleichen und fich ein Urtheil bilden könne. Die wichtigsten Altenstücke, wie die Bundesakte von 1815, die Wiener Schlußalte von 1820, die organischen Bundesbeschlüsse, so weit sie für Jedermann interessant sind, die Beschlüsse des Frant: furter Vorparlaments, die von der Nationalversammlung ausgegange: nen Grundrechte, Einführungsgeseß und Reichsverfassung, die Aften des Bündnisses vom 26. Mai 1849, so wie die des 27. Febr. 1850, der Vertrag über das Interim u. s. w. sind vollständig aufgenommen, weil sie die Grundlagen und Stüßpunkte der öffentlichen Diskussion

und mehr oder weniger wohl auch der künftigen Entwidelung und
Gestaltung unserer öffentlichen Rechtszustände bilden. Auch sonstige
bedeutungsvolle Aktenstüde, wie die Beschlüsse der geheimen Wiener
Konferenz von 1834 und die Verlängerung derselben im Jahre 1841,
sodann die preußischen Proklamationen im März 1848 und im Mai 1849,
so weit sie sich auf die deutsche Verfassungsangelegenheit beziehen, die
Bundesbeschlüsse in Betreff der Einberufung der Nationalversammlung,
das Geseß über die Einführung der provisorischen Centralgewalt, das
Schlußprotokoll der Bundesversammlung und eine Zahl von anderen
wichtigen Dokumenten sind, ihrem ganzen Wortlaute nach, mitgetheilt.
Andere auf die Verfassungsentwidelung bezügliche bedeutendere Akten:
stücke sind entweder im Auszuge oder dem wesentlichen Inhalte nach
gegeben, und ist dabei Sorge getragen worden, daß die historische und
chronologische Reihenfolge fich der logischen Ordnung und Abtheilung
anpasse. Zur Vervollständigung sind die wichtigeren Daten der diplo.
matischen Verhandlungen, der Beschlüsse des Bundestags und der
Nationalversammlung, des Verwaltungsraths des Dreikönigsbündnisses
u. 1. w. der – die Aktenstücke verbindenden kurzen geschichtlichen
Darstellung eingereiht.

In der Auswahl der Altenstüđe, in den Auszügen wie in der
kurzen, geschichtlichen Erzählung habe ich mir wissenschaftliche Unpar:
teilichkeit zur strengen Pflicht gemacht.

Berlin, den 8. April 1850.

[ocr errors]
[merged small][ocr errors]
« PoprzedniaDalej »