Musikpädagogische Blatter ...: Zentralblatt fur das gesamte musikalische Unterrichtswesen, Tomy 7-8

Przednia ok³adka
Emil Breslaur, Anna Morsch
W. Peiser Verlag, 1884

Z wnêtrza ksi±¿ki

Inne wydania - Wy¶wietl wszystko

Kluczowe wyrazy i wyra¿enia

Popularne fragmenty

Strona 204 - Nun erinnerst Du Dich wohl, daß ich mich der kleinen Terz immer leidenschaftlich angenommen und mich geärgert habe, daß Ihr theoretischen Musikhansen sie nicht wolltet als ein donum naturae gelten lassen. Wahrhaftig eine Darm- und Drahtsaite steht nicht so hoch, daß ihr die Natur allein ausschließlich ihre Harmonien anvertrauen sollte.
Strona 84 - Vereinslocale ein Heim bieten, mit Lesezimmer, Bibliothek usw 4. Der Verein unterhält eine stete Verbindung mit den deutschen Hochschulen und der deutschen Presse, um auf die Sachlage in Bezug auf den wirklichen Bedarf deutscher Lehrer in England aufmerksam zu machen.
Strona 180 - Lieber Beethoven! Sie reisen itzt nach Wien zur Erfüllung Ihrer so lange bestrittenen Wünsche.
Strona 251 - Dich ausschliesslich an sie zu halten. Lies sie nicht, um ästhetische Reflexionen über sie zu machen, sondern um Dich in sie hineinzulesen, und Deine Seele mit ihren Gedanken zu erfüllen, um durch die Lectüre zu gewinnen, wie Du durch das ehrerbietige Zuhören bei der Rede grosser Männer gewinnen würdest.
Strona 145 - Du sollst lieben Gott, deinen Herrn von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüte.
Strona 91 - Und mehrere, zu nah' gepflanzt, zerschlagen Sich nur die Aeste. Mittelgut, wie wir> Find't sich hingegen überall in Menge. Nur rauss der Eine nicht den Ändern mäkeln ; Nur muss der Knorr den Knubben hübsch vertragen ; Nur muss ein Gipfelchen sich nicht vermessen, Dass es allein der Erde nicht entschossen.
Strona 251 - Daher gibt es nur wenige, denen es gelungen ist, durch eigene Bearbeitung ihres Geistes sich aus der Unmündigkeit herauszuwickeln und dennoch einen sicheren Gang zu tun.
Strona 133 - Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden, es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
Strona 202 - Ueberdiess ist nun der Verstand mit in das Spiel gezogen worden, unter dessen Leitung die Finger weit besser gehorchen, als sie ohne dieselbe vermögen würden. Kurz, dem Schüler schwebt nun ein Ideal vor, welches den Fingern die im gegebenen Stücke liegenden Schwierigkeiten erleichtert, und mancher junge...
Strona 59 - Abtheilnng bezweckt eine höhere künstlerische, praktische und theoretische Ausbildung für Diejenigen, welche die Beschäftigung mit der Tonkunst (oder mit der Schauspielkunst) zur Hauptaufgabe ihres Lebens machen wollen. Die zweite...

Informacje bibliograficzne