Obrazy na stronie
PDF
ePub

.

.

[ocr errors]

Seite
Frühlehre auf das Fest des 5. Johannes, des
Täufer8:
Johannes war ein guter und im Guten großer

Mann. Wie ist er bieß geworden und wie
sollen wir es werden?

442
Frühlehre auf das Fest der h. Apostelfürsten
Petrus und Paulus:
Wer ist Christus? wer ist Betrus?

453 Frühlehre auf das Fest der 5. vierzehnNothhelfer: Die Heiligen zu verehren ift ebenso nüglich, wie erlaubt

461 Frühlehre auf das Fest des 5. Jacobus, des Größern:

Wann das Gebet und der Beter Gott mißfallen 472 Frühlehre auf das Fest des h. Foachim:

Die meisten Heiligen, deren Beispiel zur Nadie

ahmung für gemeine Leute dient, find nicht in

der Legende, sondern im Evangelium zu finden 481 Frühlehre auf das Fest der h. Anna:

Wir sollen Gott fürchten wie und warum? 490 Frühlehre auf das Fest des h. Laurentius :

Die Verehrung des h. Laurentius muß uns er

muntern, die Tugend zu lieben und den Willen
Gottes zu erfüllen

499 Frühlehre auf das Fest des 1. Bartholomäus:

Der þ. Bartholomäus fou uns ein Muster der
Aufrichtigkeit und des Glaubens sein

510 Frühlehre auf das h. Schußengelfest:

Wir sollen dem Unterrichte unsere Schußengele
folgen

õli

[ocr errors]

.

[ocr errors]

Frühlehre auf das Fest des h. Apostels und
Evangelisten Matthäus:
Der þ. Matthäus ist ein Beispiel, wie der Süns

der durch die Gnade Gottes bekehrt wird 523
Frühlehre auf das Fest des h. Erzengels
Michael :
Wir follen unsern Mitmenschen burda Ermahnung,

Beispiel und Gebet zur Seligteit verhelfen 530 Frühlehre auf das Fest der h. Apostel Simon und Judas: Eine Betrachtung über das Leben und Beispiel der beiden h. Apostel

542 Frühlehre auf das Fest Allerheiligen:

Worin die Gemeinschaft der Heiligen überhaupt
und insbesondere besteht

548 Frühlehre auf das Fest Allerseelen:

Wir sollen den armen Seelen im Fegfeuer helfen
wie und warum?

558 Frühlehre auf das Fest der . Elisabeth:

Wir sollen jede besondre Gelegenheit zu unserm
Heile benigen

567 Frühlehre auf das Fest der h. Cäcilia:

Geistliche Gesänge sind gut und gottgefällig 575 Frühlehre auf das Fest der u. Katharina:

Die 1. Katharina ein Beispiel der Standhaftigteit 581

[ocr errors]

.

[blocks in formation]

frühlchre auf die h. Weihnachten. 6

.

Gleich den Bethlehemiten nehmen auch

viele Christen Jesum nicht auf.

„Er kam in sein Eigenthum, und die Seinigen nahmen ihn nicht auf.“

Job. 1, 11.

Vor 1850 Jahren wurde heut um zwölf Uhr Mitternacht ein Kind geboren in einem Viehstal außer der Stadt Bethlehem. Wer hätte es aber wohl glauben können, daß dieses armselige Kind der wahre Sohn Gottes sei, wenn nicht bei der Geburt desselben solche Zeichen und Wunder geschehen wären, die es recht augenscheinlich bewiesen, daß dieses Kind, von einer armen Mutter geboren, in schlechte Windeln eingewickelt und in einer Krippe liegend, der wahre Sohn Gottes fei? - Er fam in sein Eigenthum und die Seinigen nahmen ihn nicht auf. Er kommt auch jeßt noch in sein Eigenthum und die Seinigen nehmen ihn nicht auf.

Das Erste geschah von den Einwohnern der

« PoprzedniaDalej »