Obrazy na stronie
PDF
ePub

Seite Frühlehre auf den h. Charfreitag: Von dem dreifachen Kreuz des Christen

49 Frühlehre auf den h. Dstersonntag:

Die Auferstehung des Heilandes ist für ihn eine

göttliche Verherrlichung und für uns eine götts
lidhe Begnadigung

57 Frühlehre auf den Dstermontag:

Die Auferstehung Christi ist sehr lehrreich und sehr
trostreich für uns

69 Frühlehre auf den Dsterdienstag beim Schluß des vierzigstündigen Gebets :

Die Auferstehung der Guten und der Bösen 79 Frühlehre auf das Fest der Auffindung des h. Kreuzes: Woran uns das 5. Kreuz erinnert und wozu es uns ermuntert

91 Frühlehre bei Wettermessen:

Wozu der Wettersegen gegeben wird, und was wir
dabei zu beobachten haben

99 Frühlehre auf das Fest der Himmelfahrt Christi:

Was uns das heutige Evangelium von der Him

melfahrt Christi erzählt, und was die heutigen
Kirchenceremonien bedeuten

109 Frühlehre auf die 1. Pfingsten:

Der 5. Geist wirkt im Herzen wie die Soune auf
dem Felde

. 118 Frühlehre auf den Pfingstmontag:

Wir brauchen den 5. Geist, um im Guten gestärkt
und erleuchtet zu werden

124

[ocr errors]

Seite Frühlehre auf den Pfingstdienstag:

Jesus tennt die Seinen, und die Seinen tennen ihn 134 . Frühlehre auf das Fest der allerheiligsten Dreifaitigkeit: Ehre sei Gott dem Vater und dem Sohn und dem heiligen Geist

145 Frühlehre auf das Fronleichnams-BruderschaftFest: Von der Anbacht der wahren und der falschen vieler Christen

151 Frühlehre auf das Fest der Erhöhung des h. Kreuzes: Wie das Zeichen des 5. Kreuzes entstanden ist, und wie man es machen soll.

161 Frühlehre auf das Ernte-Dankfest:

Wir sollen Gott im Herzen, mit dem Munde und
in der That für seinen Segen danten

167 Frühlehre auf das Kirchweihfest:

Ursprung, Bauart, Einweihung der christlichen
Kirchen

1775

III. frühlehren auf die fefte der seligsten

Jungfrau Maria.

Frühlehre auf das Fest Mariä - Empfängniß:

Wie sollen wir unser Morgens und Abendgebet

verrichten?

185

.

Geite

193

204

.

215

227

Frühlehre auf das Fest Mariä lichtmeß:

Nicht die Jahre und die Haare, sondern der Vere

stand und der Wandel machen das Greisenalter

ehrwürdig Frühlehre auf das Fest Mariä Verkündigung:

Wie man es mit den unreinen Gedanken machen

fou Frühlehre auf die drei goldnen Samstage:

Berichtigung irriger Borstellungen über die Ber

ehrung der seligsten Jungfrau Frühlehre auf das Fest Mariä Heimsuchung:

Das Wallfahrten ist gut, aber wir müssen uns

auch gut dabei betragen Frühlehre auf das Fest Mariä Himmelfahrt:

Maria ist in den Himmel aufgenommen und im

Himmel gekrönt worden
Frühlehre auf das Fest Mariä Geburt:

Wie häufig die Kinder von ihren Eltern nicht bloß

bas Vermögen, sondern aud die Gemüthsart

erben Frühlehre auf das Fest Mariä Namen:

Maria war eine Dienerin des Perrn, und wir

sollen nach ihrem Beispiel auch Gottes Diener

und Dienerinnen werden Frühlehre auf das Fest des h. Rosenkranzes :

Die freubenreichen Geheimnisse des 5. Rojen

kranzes Frühlehre auf das Fest Mariä Opferung:

Was ein Gelibde sei, und wie man e$ balten

müffe

235

246

252

261

272

[ocr errors]

IV. frühlehren auf die fefte der Heiligen.

Seite

[ocr errors]

Frühlehre auf das Fest des 5. Stephanus :

Die Geschichte und das Beispiel des 5. Stephanus 283 Frühlehre auf das Fest des h. Johannes, des Evangelisten: Johannes war in der Schule Iesu der beste Schüs ler und der beste Lehrer

294 Frühlehre auf das Fest des 5. Sebastian: Geschichte und Beispiel dieses Heiligen

302 Frühlehre auf das Fest der Bekehrung des H. Paulus : Die Bekehrung des 5. Paulus nebst heilsamen Lehren

316 Frühlehre auf das Fest des 5. Franz von Sales: Gottes Willen. thun macht uns tauglich für diese und für die andre Welt

321 Frühlehre auf das Fest des h. Blasius: Was der Blasius - Segen bedeutet, und wie man ihn redyt empfangen tann

333 Frühlehre auf das Fest der h. Margaritha von Cortona:

Die 6. Margaritha ein Beispiel ber Buße . 340 Frühlehre auf den Gedächtnißtag des h. Johann von Gott: Das Vertrauen auf Gott gab bem h. Johann von Gott und gibt uns einen seligen Tod

847

.

[ocr errors]

.

.

Sette Frühlehre auf das Fest des h. Joseph :

Der 6. Joseph ein Vorbild zu unsrer Nachahmung 358 Frühlehre auf das Fest des h. Rupertu8 :

Das Andenten an den h. Rupertus fou in unsrer
Gemeinde immer lebendig und wirksam sein

368 Frühlehre auf das Fest des h. Georgius :

Die Standhaftigteit macht den Martyrer zum

Martyrer und den Christen zum Christen 376 Frühlehre auf das Fest des h. Marcus oder auf die Bitt-Tage in der Kreuzwoche:

Unser Gebet muß beharrlich und vertrauensvoll sein 388 Frühlehre auf das Fest der 5. Monica :

Die h. Monica das Beispiel einer wahrhaften
Mutter

397 Frühlehre auf das Fest des h. Florian: Was wir aus Feuergefahren lernen sollen

403 Frühlehre auf das Patrocinium des h. Joseph :

Wir sollen den 5. Joseph um seine Fürbitte an

rufen und seinem Tugendbeispiel nachfolgen 408
Frühlehre auf das Fest des h. Jobannes von
Nepomuk:
Bom 5. Johannes von Nepomul lernen wir' reden,

wo man nicht schweigen soll, und schweigen, wo
man nicht reden soll

419 Frühlehre auf das Fest des h. Benno:

Wie der 5. Benno unser Landespatron geworden

ift, und was wir daraus für uns abnehmen sollen 429 Frühlehre auf das Doppelfest des h. Aloysius und des . Johannes, des Täufers:

Gottes Gnade wirkt wunderbar in seinen Heiligen 435

[ocr errors]

.

« PoprzedniaDalej »