Obrazy na stronie
PDF
ePub
[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors]

einem protestantischen Bayern,

veranlaßt durch die Kölner Angelegenheit.

[ocr errors][merged small][ocr errors][merged small]
[merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

Vorwort.

Vorliegende Bögen find durch einen Zeitungsarti

kel veranlaßt worden, welchen der Verfasser gegen den ,,Athanasius" von Görres in den,,Korrespondenten von und für Deutschland“ einrücken ließ. Der Aufsatz hat in der Oberpfalz einen Gegner gefunden, dessen Erwiderung mehrere Fragen anregt, deren öffentliche Beant wortung nicht nur zur Rechtfertigung des Verfassers noth wendig, sondern überhaupt in den jetzigen Zeitverhältnissen ersprießlich schien. Da die Schrift zunächst den Angriffen eines Zeitungsartikels begegnen sollte, so kam es darauf an, mit dem Manufeript möglichst schnell zu Stande zu kommen; und sieht sich daher der Verfasser allerdings zu der Bitte veranlaßt, bei Beurtheilungen diese Eile zu bes rücksichtigen, so muß er doch auf der anderen Seite hier auch erklären, daß er nur aus guten und sicheren

[ocr errors]

und vor den Augen ihres Vaters in die Hände ihrer Feinde

fallen!"

Wahrlich, solche geschichtliche Erinnerungen können auch einer katholischen Regierung jene hierarchischen Grundsäge nimmermehr empfehlen, für die sich heut zu Tage wieder in Deutschland, der Schweiz und Belgien ein Corps von Verfechtern thätig zeigt!

Der Verfasser.

« PoprzedniaDalej »