"Gottes Sein ist mein Leben": philosophische Brocken bei Meister Eckhart

Przednia okładka
Walter de Gruyter, 2003 - 352

Für Meister Eckhart (um 1260 - um 1328) ist der Mensch als Ebenbild Gottes ein denkendes Wesen, wobei das Denken für ihn epistemologische und ontologische Relevanz hat. Diese Arbeit behandelt wesentliche Aspekte von Eckharts Denken, so seine Intellekttheorie, die theoontologische Wertung der Ichs, die Armut, die Liebe, die Zeit, das Nichts, das Glück und den Frieden.

Z wnętrza książki

Co mówią ludzie - Napisz recenzję

Nie znaleziono żadnych recenzji w standardowych lokalizacjach.

Spis treści

EINLEITUNG
1
ERKENNEN ALS ERKENNEN GOTTES
41
ICH IST DIE BEZEUGUNG EINES SEIENDEN
67
DER ARME
78
DER LIEBENDE MENSCH
98
AUFHEBUNG DER ZEIT
117
GOTT IST NICHTS UND GOTT IST SEIN
137
BEATITUDO
212
MAN SOLLOUFEN IN DEN VRIDE
252
ABKÜRZUNGSVERZEICHNISSE
264
LITERATURVERZEICHNIS
273
REGISTER
347
Prawa autorskie

Inne wydania - Wyświetl wszystko

Kluczowe wyrazy i wyrażenia

Informacje o autorze (2003)

Dr. Udo Kern ist Professor für Systematische Theologie an der Universität Rostock und hat zahlreiche Publikationen zu mediävistischen (religions-)philosophischen Themen verfasst.

Informacje bibliograficzne