Wyszukiwarka Grafika Mapy Play YouTube Wiadomo¶ci Gmail Dysk Wiêcej »
Zaloguj siê
Ksi±¿ki Ksi±¿ki 19 z 9 na temat Ich kann den Gedanken nicht los werden, daß ich gestorben war, ehe ich geboren wurde,....
" Ich kann den Gedanken nicht los werden, daß ich gestorben war, ehe ich geboren wurde, und durch den Tod wieder in jenen Zustand zurückkehre. Es ist ein Glück in mancher Rücksicht, daß diese Vorstellung nicht zur Deutlichkeit gebracht werden kann.... "
Vermischt schriften - Strona 26
autor: Georg Christoph Lichtenberg - 1853
Pe³ny widok - Informacje o ksi±¿ce

Vermischte Schriften, Tom 2

Georg Christoph Lichtenberg - 1801
...eine Art von Uebersetzung in eine Sprache ist, der ich wenigstens nicht bis zur Leichtigkeit machtig bin; und so etwas zerstreut immer. ' Ich kann den Gedanken nicht los werden, daß ich gestorben wav>ehe ich geboren wurde, und' durch den Tod wieder in jenen Zustand zurückkehre. Es ist ein Glück...
Pe³ny widok - Informacje o ksi±¿ce

Die welt als wille und vorstellung, Tom 2

Arthur Schopenhauer - 1859
...seiner „Erziehung des Menschengeschlechts". Auch Lichtenberg sagt, in seiner Selbstcharakteristik: „Ich kann den Gedanken nicht los werden, daß ich gestorben war, ehe ich geboren wurde." Sogar der so übermäßig empirische Hume sagt in seiner skeptischen Abhandlung über die Unsterblichkeit,...
Pe³ny widok - Informacje o ksi±¿ce

Geschichte der komischen Literatur in Deutschland seit der Mitte ..., Tomy 1-2

Friedrich Wilhelm Ebeling - 1869
...zukünftigen wissen. Wie sich unfer voriger Zustand zu dem jetzigen verhält, so der jetzige zum künftigen." „Ich kann den Gedanken nicht los werden, daß ich gestorben war, ehe ich geboren wurde, nnd durch den Tod wieder in jenen Zustand zurückkehre," Er erkennt: „Man ist nie glücklicher, als...
Pe³ny widok - Informacje o ksi±¿ce

Philosophische Zeitfragen: populäre Aufsätze

Jürgen Bona Meyer - 1874 - Liczba stron: 466
...jetzigen, sondern mit einem anderen Auge gesehen". — Und Lichtenberg in seiner Selbstcharakteristik sagt: „Ich kann den Gedanken nicht los werden, daß ich gestorben war, ehe ich geboren wurde". — Schell ing und noch manche Andere haben geäußert, daß ein ähnliches Gefühl sie beschleiche....
Pe³ny widok - Informacje o ksi±¿ce

Die Welt als Wille und Vorstellung, Tom 2

Arthur Schopenhauer - 1888
...seiner „Erziehung des Menschengeschlechts". Auch Lichtenberg sagt, in seiner Selbstcharakteristik: „Ich kann den Gedanken nicht los werden, daß ich gestorben war, ehe ich geboren wurde." Sogar der so übermäßig empirische Hume sagt in seiner skeptischen Abhandlung über die Unsterblichkeit,...
Pe³ny widok - Informacje o ksi±¿ce

Geschichte der neuern Philosophie, Tom 9

Kuno Fischer - 1898
...Philosophie hören könne". Wir werden an den Ausspruch Lichtenbergs in seiner Selbstcharakteristik erinnert: „Ich kann den Gedanken nicht los werden, daß ich gestorben war, ehe ich geboren wurde". Und Lessing in der Erziehung des Menschengeschlechts": „Aber warum ' Die Welt als Wille uss I. § 54....
Pe³ny widok - Informacje o ksi±¿ce

Schopenhauers Leben, Werke und Lehre

Kuno Fischer - 1908 - Liczba stron: 560
...Philosophie hören könne". Wir werden an den Ausspruch Lichtenbergs in seiner Selbstcharakteristik erinnert: „Ich kann den Gedanken nicht los werden, daß ich gestorben war, ehe ich geboren wurde". Und Lessing in der Erziehung des Menschengeschlechts: „Aber warum könnte jeder einzelne Mensch auch...
Pe³ny widok - Informacje o ksi±¿ce

Unsterblichkeit: eine Kritik der Beziehungen zwischen Naturgeschehen und ...

Hermann Graf von Keyserling - 1910 - Liczba stron: 285
...derartige Velleitäten zutrauen dürfte: z. B. Lichtenberg und David Hume. Lichtenberg gesteht einmal: „Ich kann den Gedanken nicht los werden, daß ich gestorben war, ehe ich geboren wurde"; und Hume schreibt: „The metempsychosis is t he only System of this kiiid, t hat philosophy can hearken...
Pe³ny widok - Informacje o ksi±¿ce

Kulturwege und Erkenntnisse: eine kritische Umschau in den Problemen ..., Tom 1

F. Köhler - 1916 - Liczba stron: 765
...phantasievoller Verknüpfung mit seinen astronomischen Studien, denen er in Göttingen oblag, von sich: „Ich kann den Gedanken nicht los werden, daß ich gestorben war, ehe ich geboren wurde." Auch in seinen Aphorismen ist von Seelenwanderung die Rede. Von Goethes Schwager, Joh. Georg Schlosser...
Pe³ny widok - Informacje o ksi±¿ce




  1. Moja biblioteka
  2. Pomoc
  3. Zaawansowane wyszukiwanie ksi±¿ek
  4. Pobierz wersjê ePub
  5. Pobierz plik PDF