Deutsche Literaturgeschichte in Biographien und proben aus allon Jahrhunderten: Bd. Geschichte der altdeutschen Literatur

Przednia okładka

Z wnętrza książki

Co mówią ludzie - Napisz recenzję

Nie znaleziono żadnych recenzji w standardowych lokalizacjach.

Spis treści


Inne wydania - Wyświetl wszystko

Kluczowe wyrazy i wyrażenia

Popularne fragmenty

Strona 149 - ... bin ich erwachet und ist mir unbekant, daz mir hie vor was kündic als min ander hant. liut unde lant, da ich von kinde bin erzogen, die sint mir frömde worden, reht als ob ez si gelogen.
Strona 189 - ... in dem herzen wol. diu werlt diu waere unruoches vol und lebete rehte als ane ir danc wan der vil liebe vogelsanc: 4765 der ermant vil dicke den man, der ie ze liebe muot gewan, beidiu liebes unde guotes und maneger hande muotes, der edelem herzen sanfte tuot : 4770 ez wecket vriuntlichen muot, hie von kumt inneclich gedanc, so der vil liebe vogelsanc der werlde ir liep beginnet zalen. ,nu sprechet umb die nahtegalen!
Strona 143 - Von der Elbe unz an den Rin und her wider unz an Ungerlant mugen wol die besten sin, die ich in der werlte hän erkant.
Strona 189 - ... beidiu sint und iemer müezen sin! si koment den man mit siten an, si tuont sich nahen zuo dem man und liebent rehtem muote.
Strona 189 - ... si gebent der werlde hohen muot und tuont reht in dem herzen wol. diu werlt diu waere unruoches vol und lebete rehte als ane ir danc wan der vil liebe vogelsanc...
Strona 207 - wir wolden reden mer, ich und mine herren, als uns des twinget not. waz mac gehelfen Etzeln unser ellenden tot?" „Ich sten in grozen sorgen", sprach aber Hagene. „den schilt den mir vrou Gotelint gap ze tragene, den habent mir die Hiunen zerhouwen vor der hant. ich fuort' in friwentliche in daz Etzelen lant.
Strona 145 - ... ich gegeben, wie man driu dinc erwürbe, der keines niht verdürbe, diu zwei sint ere und varnde guot, daz dicke ein ander schaden tuot: daz dritte ist gotes hulde, der zweier übergulde. die wolte ich gerne in einen schrin.
Strona 15 - Quis est homo, qui vult vitam, et cupit videre dies bonos? Quod si tu audiens, respondeas, Ego: dicit tibi Deus: Si vis habere veram, et perpetuam vitam; prohibe linguam tuam a malo, et labia tua ne loquantur dolum. Diverte a malo, et fac bonum: inquire pacem, et sequere eam. Et, cum haec feceritis, oculi mei super vos, et aures meae ad preces vestras. Et antequam me invocetis, dicam vobis: Ecce adsum.
Strona 191 - ... sol: ir meisterinne kan ez wol, diu von der Vogelweide. hei wie diu über heide mit höher stimme schellet! waz •wunders si gestellet! wie sp?ehe s' organierct! wie si ir sanc wandelieret! ich meine ab in dem döne dä her von Zitheröne, dä diu gotinne Minne gebiutet üf und inne, diu ist dä z' hove kamerserin; diu sol ir leiteerinne sin.
Strona 133 - ... erde gelac. sich huop ein hagel unde ein regen, wan daz mich der gotes segen vriste von des weters not, ich wasre der wile dicke tot.

Informacje bibliograficzne