Krakauer Burg: die Machtzentrale des Generalgouverneurs Hans Frank, 1939-1945

Przednia ok³adka
Ch. Links Verlag, 2010 - 206
0 Recenzje
Der Krakauer Wawel mit Königsschloss und Kathedrale, in der mehr als 30 polnische Könige gekrönt und zu Grabe getragen wurden, ist für die Polen ein nationales Heiligtum. Nach dem Beginn des Zweiten Weltkriegs besetzten die Deutschen die Burg und richteten dort die Machtzentrale im neu geschaffenen Generalgouvernement ein. Zum Generalgouverneur ernannten sie den bisherigen Reichsrechtsführer Hans Frank, der auf der Burg pompöse Feiern inszenierte und dort NS-Prominenz und bekannte Künstler mit ausschweifenden Gala-Diners bewirtete. Gleichzeitig ließ er die Kunstschätze Polens beschlagnahmen und erteilte Anweisungen, das Land rücksichtslos auszubeuten, die polnische Intelligenz zu vernichten und den Holocaust vorzubereiten. Dieter Schenk schildert anschaulich, wie die Krakauer Burg zum Kristallisationspunkt der NS-Verbrechen im Generalgouvernement wurde. Der Band enthält viele in Deutschland kaum bekannte Fotos. Dieter Schenk, Jahrgang 1937, Karriere bei der Polizei, 1981-89 Kriminaldirektor beim Bundeskriminalamt (BKA), verließ das BKA wegen unüberbrückbarer Differenzen in Menschenrechtsfragen, seit 1993 NS-Forschung in Polen und seit 1998 Honorarprofessor der Universität Lodz, Ehrenbürger der Stadt Danzig. Veröffentlichungen u. a. 'Hans Frank. Hitlers Kronjurist und Generalgouverneur' (Frankfurt a. M. 2006), 'BKA: Polizeihilfe für Folterregime' (Bonn 2008). "Hinter dem Titel 'Krakauer Burg' verbirgt sich mehr als ein Bilderbuch über das polnische Nationalheiligtum im Zweiten Weltkrieg. Denn dem Autor gelingt eine kleine, lehrreiche Geschichte der Stadt und des Leidens ihrer Bevölkerung." (Rainer Blasius, F.A.Z.)
 

Co mówi± ludzie - Napisz recenzjê

Nie znaleziono ¿adnych recenzji w standardowych lokalizacjach.

Spis tre¶ci

Einleitung
9
Stammsitz der Jagiellonen
15
Österreichische Garnisonsstadt
22
Krakau und der Wawel in der Zwischenkriegszeit
29
Die Rettung der Arrassen
35
Die Okkupation Krakaus und des Wawel
46
Die Sonderaktion Krakau
52
Die Burg als Amtssitz
60
Institut für deutsche Ostarbeit
120
Deutsche Künstler sehen das Generalgouvernement
126
Außerordentliche Befriedungsaktion
133
Der tägliche Rassenwahn
140
Schindlers Liste
147
Die Polen müssen weg
156
Polnischer Widerstand
164
Erzbischof Adam Sapieha
170

Organisation der Macht
86
Die Volksdeutschen
92
Die Verführung der Jugend
99
Die Fahne ist mehr als der Tod
105
Das Privileg Deutscher zu sein
112
Auf der Verliererstraße
172
Touristenmagnet und Erinnerungsort
186
Abkürzungen
201
Prawa autorskie

Inne wydania - Wy¶wietl wszystko

Kluczowe wyrazy i wyra¿enia

Informacje bibliograficzne