Göttingen: Von den Anfängen bis zum Ende des Dreissigjährigen Krieges

Przednia ok³adka
Dietrich Denecke
Vandenhoeck & Ruprecht, 1987 - 762
 

Co mówi± ludzie - Napisz recenzjê

Nie znaleziono ¿adnych recenzji w standardowych lokalizacjach.

Spis tre¶ci

Einleitung
1
Die frühen Besitz und Herrschaftsverhältnisse im Göttinger Raum
12
Pfalz und Burg Grone THOMAS Zotz
31
Das grundherrliche Gefüge im Bereich der Stadt Göttingen und seine
51
Die Topographie der Stadt vom 13 bis zum 16 Jahrhundert
70
Straßennamen und Straßennetz der Stadt Göttingen im späten Mittelalter
107
Entwicklung und Sozialstruktur BÄRBEL ASMUS
161
Sozialtopographie der mittelalterlichen Stadt Göttingen
199
MoringenEinbeck
353
Kulturgeschichtliche Befunde und Funde aus dem hoch und spätmittel
392
Waren und Zölle im mittelalterlichen Göttingen nach einem Göttinger
423
Landnutzung und Ernährung ULRICH WILLERDING
437
Ihre Institutionen und ihr Verhältnis
465
Die Reformation BERND MOELLER
492
Die Kirche nach der Reformation KARL HEINZ BIELEFELD
515
Architektur des Mittelalters und der frühen Neuzeit HANS REUTHER
530

Das Wehr und Wachtwesen der Stadt Göttingen im Mittelalter
211
Stadtverfassung und Verfassungsentwicklung Heinz MOHNHAUPT
228
Städtische Macht und Territorialpolitik
260
Göttingens Wirtschaft an Beispielen des 15 und 16 Jahrhunderts
298
Markt und Handel
318
Leinwand und Tuchherstellung
332
DIETRICH DENECKE
346
Mittelalterliche Kunst in Göttingen und Werke Göttinger Künstler
571
Bildung und Schulen DIERK KUNST
617
Dreißigjährigen Krieg HELGAMARIA KÜHN 650 Göttingen im Dreißigjährigen Krieg HELGAMARIA KÜHN
650
Chronisten und Briefschreiber
664
Konkordanz der Straßennamen
688
Personen Orts und Sachregister
730
Prawa autorskie

Inne wydania - Wy¶wietl wszystko

Kluczowe wyrazy i wyra¿enia

Informacje bibliograficzne