Ursprünge, Arten und Folgen des Konstrukts "Bevölkerung" vor, im und nach dem "Dritten Reich": Zur Geschichte der deutschen Bevölkerungswissenschaft

Przednia ok³adka
Rainer Mackensen, Jürgen Reulecke, Josef Ehmer
Springer-Verlag, 25 mar 2009 - 428
0 Recenzje
Mit dem vorliegenden Band beendet der DFG-Schwerpunkt 1106 „Das Konstrukt ›Bev- kerung‹ vor, im und nach dem ›Dritten Reich‹“ seine Arbeiten. Die Leiter des Schw- punkts hoffen, daß diese Arbeiten aufgegriffen und fortgesetzt werden. Sie danken der DFG für die finanzielle Förderung und die wohlwollende Betreuung sowie den Gutachtern für die einfühlsame Beratung; sie danken den Projektleitern und den Mitarbeitern in den P- jekten für die Arbeiten im Schwerpunkt und für die erfreuliche Zusammenarbeit. Den M- arbeitern wünschen sie eine erfolgreiche Fortsetzung ihrer wissenschaftlichen Studien. Für die Redaktion des vorliegenden Bandes hat sich Ursula Ferdinand, unterstützt von Michael Engberding und Heike Görzig, besondere Verdienste erworben, für die wir ihr danken. Rainer Mackensen Inhaltsverzeichnis Vorwort ....................................................................................................... V Inhaltsverzeichnis ..................................................................................... VII Einleitung – Zur Geschichte der deutschen Bevölkerungswissenschaft ............................................................................. 1 Ursula Ferdinand, Rainer Mackensen, Jürgen Reulecke, Josef Ehmer I. Bevölkerungswissenschaft und Bevölkerungspolitik ......................................... 4 II. Disziplinäre Grenzbeziehungen .......................................................................... 8 III. Wissenschaft und Politik als Ressourcen füreinander ........................................ 9 IV. Das ›Erbe‹ – Entwicklungen nach 1945............................................................ 11 Bevölkerungswissenschaft und Bevölkerungspolitik Staat und Bevölkerung im 19. und frühen 20. Jahrhundert.
 

Co mówi± ludzie - Napisz recenzjê

Nie znaleziono ¿adnych recenzji w standardowych lokalizacjach.

Spis tre¶ci

Das Erbe Entwicklungen nach 1945
4
Kelten Germanen oder was? Französische und deutsche
65
Volkstumswissenschaft und Volkstumspolitik im Umfeld
83
Trends der Bevölkerungsforschungen in
107
Fazit
122
Zwischen Naturgesetz und Kulturverstehen Das Schisma
129
Abgrenzung Anbiederung oder Überzeugung? Gerhard Mackenroth
141
Official Statistics and the Development of Population Science
165
Der Mensch als volkswirtschaftliches Kapital Theorie und Praxis
217
Der Geburtenrückgang als Herausforderung an
229
Rekursive Kopplung von sozialwissenschaftlicher
291
Die deutschen Vertreibungsverluste Forschungsstand
363
Demographische Forschung in der DDR Versuch einer Bilanz
383
Der Kontext des CIBA
393
Index
415
Prawa autorskie

Die Nettoreproduktionsrate und die Kritik Robert Rene Kuczynskis
193

Inne wydania - Wy¶wietl wszystko

Kluczowe wyrazy i wyra¿enia

AfBB Archiv Arlt Beiträge Berlin Bevölke Bevölkerung Bevölkerungsforschung Bevölkerungsfragen Bevölkerungsgeschichte Bevölkerungslehre Bevölkerungspolitik Bevölkerungssoziologie Bevölkerungsstatistik Bevölkerungstheorie Bevölkerungswissenschaft biologischen birth Boehm Burgdörfer data demographischen deutschen Volkes Deutschland development differentiellen Fruchtbarkeit Dritten Reich Ehmer Elisabeth Pfeil Elsass Entwicklung Ergänzungshefte Ernst Engel ersten Eugenik Eyer Ferdinand Fersental Forschung Friedrich Geburtenrückgang Gerhard Mackenroth germanischen Geschichte Gesellschaft Gunnar Myrdal Gutberger Herv Historische individual Institut International Jahren Jahrhunderts Julius Wolf Karl Valentin Keyser Kiel Kirchlichen Suchdienstes Klingemann Köllmann konnte Kuczynski Land Leipzig Mackensen Malthus Max Hildebert Boehm Mayr Medizin Menschen Methoden Mombert Müller München nationale Nationalökonomie Nationalsozialismus nationalsozialistischen neue Neundörfer official statisticians official statistics Ökonomen policy population Rainer Rasse Rassenhygiene rassisch Raum Raumforschung Reichsuniversität Reichsuniversität Straßburg Reulecke Robert Rene Roderich schaft schen Schule science scientific Siehe sowie sozialen Sozialwissenschaften Soziologen Sprachinseldeutschen Sprachinseln Staat state statistical offices Statistik Stemmermann Straßburg Studien Südtirol Theorie Trentino Ungern-Sternberg Universität unseres Ursula Vertreibung völkischen Weltkrieg westeuropäischen wirtschaftlichen Wolf Zeitschrift

Informacje o autorze (2009)

Professor Dr. Josef Ehmer ist ordentlicher Universitätsprofessor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Wien. Professor Dr. Jürgen Reulecke lehrt Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Gießen. Prof. em. Dr. Rainer Mackensen, Institut für Soziologie, Technische Universität Berlin.

Informacje bibliograficzne